Über uns

2008 entsprang aus einem Freundeskreis heraus der Gedanke eine eigene, neue, bodenständige aber auch moderne Krampus-Gruppe zu gründen.

Ein Großteil der Mitglieder brachte bereits Brauchtumserfahrung aus anderen Passen mit. 

Das trieb den Leitgedanken der Salzburger Urbis-Pass, nämlich das Altbewährte mit modernen Ansätzen zu verknüpfen, voran.

Diesen Gedanken zu Ende gedacht und in die Tat umgesetzt, hatte die damals mit 10 Mitgliedern noch sehr kleine Salzburger Urbis-Pass am 21.11.2008 ihren ersten großen Auftritt.

Heute zählt die Pass bereits 23 Mitglieder (Krampusse, Hexe, Nikolaus und eigene Ordner).

Sie präsentiert sich auf zahlreichen Krampusläufen, Kränzchen und Brauchtumsaufführungen im Bundesland Salzburg, Oberösterreich und dem grenznahen Bayern.

Mit Hausbesuchen von Nikolaus und Krampus bemüht sich die Salzburger Urbis-Pass, das Brauchtum an die Kleinen weiterzugeben.